Schritt 1 – Messeplatz Deutschland

Zentrale Lage

Im Herzen Europas, im Zentrum des Europäischen Binnenmarktes: Durch diese geographische Lage ist Deutschland seit jeher Knotenpunkt der Handelsströme aus Ost und West, aus Nord und Süd. Heute gehört Deutschland mit einem Gesamtwert der Ein- und Ausfuhr von mehr als 2.000 Milliarden Euro im Außenhandel zur Weltspitze.

Direkter Kontakt

Direkter Kontakt

Für den Handel sind Informationen ebenso wichtig wie die Waren selbst. Die Erklärungsbedürftigkeit vieler Produkte nimmt zu, die Angebotsvielfalt erschwert Entscheidungen.

Erfahrungsaustausch und persönliches Vertrauensverhältnis werden dadurch immer wichtiger. Kontakte müssen geknüpft und gepflegt werden. Und wo könnte dies besser geschehen als auf Messen und Ausstellungen, im direkten Gespräch mit allen in Frage kommenden Geschäftspartnern?

Branchentreffpunkte

Branchentreffpunkte

Fachmessen in Deutschland sind Branchentreffpunkte, sie bieten beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Über die Hälfte der weltweit führenden Messen finden hier statt. Messeplatz Deutschland, das bedeutet Tradition und gleichzeitig Dynamik. Branchengerechte Veranstaltungsprogramme mit perfekter Organisation beinhalten auch die Anpassung an sich verändernde Märkte und technologische Entwicklungen.

Begleitkongresse und Tagungen liefern zusätzliche Erkenntnisse über Standards und Trends, über Anwendungsmöglichkeiten und Problemlösungen. Resultat dieser ausgefeilten Messekonzepte ist die volle Akzeptanz in den angesprochenen Branchen, bei kleineren ebenso wie bei großen Unternehmen, national und international.

Internationalität

Internationalität

Der Fachbesucher sieht das Weltangebot, der Aussteller erreicht ein großes Abnehmerpotential. Spezialisierung und internationale Ausstrahlung schaffen die Voraussetzung für weltweite Branchenkompetenz. Auch das Drittländergeschäft – der Geschäftskontakt zwischen ausländischen Anbietern und ausländischen Abnehmern – hatte auf deutschen Messen schon immer große Bedeutung.

Auch die regionalen Ausstellungen an vielen Orten eröffnen Marktchancen. Der Besuch ist hier auf einen klar definierten Einzugsbereich beschränkt, die Aussteller dagegen kommen – vor allem bei regionalen Fachmessen – aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland.