Schritt 3 – Ziele der Messebeteiligung

Beteiligungsziele der Aussteller

Beteiligungsziele der Aussteller

Es entspricht der Multifunktionalität von Messen und Ausstellungen, dass sich hier ein ganzes Bündel von Marketingzielen verwirklichen lässt.

Übergeordnete Beteiligungsziele, z.B.: Kennenlernen neuer Märkte (Marktnischen entdecken), Überprüfung der Konkurrenzfähigkeit, Erkundung von Exportchancen, Orientierung über Branchensituation, Erkennen von Entwicklungstrends

Kommunikationsziele, z. B.: Ausbau persönlicher Kontakte, Steigerung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens, Ausbau der Pressearbeit

Preis-Konditionsziele, z. B.: Auslotung von Preisspielräumen

Distributionsziele, z. B.: Ausbau des Vertriebsnetzes

Produktziele, z. B.: Akzeptanz des Angebotes am Markt testen, Neuplatzierung eines Produktes am Markt testen

Ziele der Messebeteiligung

Besucherorientierte Ausstellerziele

Besucherorientierte Ausstellerziele

Die Ziele, die der Fachbesucher vorrangig verfolgt, liefern dem Aussteller bei einer Messebeteiligung gleichfalls Anhaltspunkte für seine strategische Planung.

Ausgewählte Besucherziele, z. B.: Preise und Konditionen vergleichen, Suche nach bestimmten Produkten, Trends erkennen, Tagungen und Sonderschauen besuchen, Geschäftskontakte knüpfen und pflegen